102013Apr

Firefox: Alten Download-Manager wiederherstellen

In der Firefox Nightly-Version 14 tauchte er zum ersten Mal auf: Das neue Download-Interface vom Mozilla Firefox. Nun, in Version 20, wurde der klassische Download-Manager gegen das neue Download-Interface ersetzt. Im Folgenden wird gezeigt, wie Sie den alten Download-Manager wiederherstellen können – und wahlweise auch die bspw. neue Anzeige beibehalten können.

Feature von Add-on fest eingebaut

Eine Verändung, die das Interface von Mozilla Firefox betrifft, ist die Anzeige, wie weit der Download bereits fortgeschritten ist. Passend dazu gibt es auch die Angabe der ungefähren Restzeit, die bei aktueller Transfergeschwindigkeit benötigt wird. Als damals das Unity-Design in Ubuntu Linux eingeführt wurde, gab es recht schnell Add-on’s für den Firefox, die sich auf diese neue Benutzeroberfläche bezogen; ein Add-on hat AddiscoVideo damals vorgestellt: Die Erweiterung ermöglichte, den aktuellen Status sowie die verbleibende Restzeit des Downloads im Firefox-Symbol der Sidebar anzuzeigen (Link). Im Prinzip genau das gleiche, was Mozilla jetzt fest in die Firefox-Oberfläche verbaut hat. In der Vergangenheit hat Mozilla, aber auch viele andere Entwickler, Erweiterungen, die meist durch die Community entstanden, fest in ihr Produkt verbaut. Vielleicht mag auch UnityFox dazu beigetragen haben.

Auch ein Mix ist möglich

Subjektiv gesehen mag für den ein oder anderen die Anzeige des Download-Fortschritts sowie die verbleibende Restzeit in der Benutzeroberfläche von Mozilla Firefox einen Mehrwert darstellen. Objektiv gesehen ist es vielleicht nicht mehr als eine kleine Spielerei. Ein Glück, dass Mozilla bereits seit längerer Zeit dem Benutzer die Freiheit lässt, die Oberfläche von Firefox den eigenen Wünschen individuell anzupassen. So kann man z. B. den alten Download-Manager reaktivieren, aber das Icon des neuen Download-Interfaces behalten. Bei Klick auf das Icon gelangt man trotzdem auf den „alten“ Manager, sofern man das umgestellt hat. Es bietet sich also an, beides aktiv zu lassen. Alternativ kann man natürlich auch alles „auf Standard“ zurücksetzen und neben der Wiederherstellung des alten Download-Managers auch das entsprechende Icon aus der Browseroberfläche entfernen.

Die versteckten Einstellungen

Der alte Download-Manager ist nicht verschwunden. Immerhin konnte man bereits seit der Nightly-Version 14 von Firefox das neue Download-Interface aktivieren. Daraus könnte man ableiten, dass diese Umstellung auch wieder ganz einfach per Hand abgeändert werden kann. Wie vieles in Firefox, aber auch in bspw. Chrome, kann man direkt im Browser selbst über about:config (im Fall von Firefox) einstellen. So ist das auch mit unserem Download-Manager.

Video -Firefox: Alten Download-Manager wiederherstellen

Gesucht werden muss nach folgendem Eintrag:

browser.download.useToolkitUI

Der boolsche Wert muss von false (Standard) auf true gesetzt werden. Das geschieht mit Hilfe eines einfachen Doppelklicks auf den Eintrag. Detailliertere Infos erfahren Sie u. a. im Video!

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie in unser Forum oder hinterlassen Sie einen Kommentar!


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *