142009Okt

Google Chrome 4.0.221.6: 3D-Grafiken werden unterstützt!

Veröffentlichung von Chrome 4.0.221.6 ! Google die experimentelle Unterstützung für den 3D-Standard WebGL hinzugefügt. Allerdings muss das ganze noch über die Kommandozeile aktiviert werden und die Sandbox muss deaktiviert sein!

WebGL ist eine Schnittstelle des Grafik-Standards OpenGL ES 2.0 (ermöglicht den Browsern, 3D-Grafiken korrekt darzustellen). Safari und Firefox unterstützen dies bereits. Wer es testen will, benötigt die aktuellen Chrome-Version und diese Kommandozeile an die Verknüpfung von Chrome anhängen: –enable-webgl –no-sandbox.

Das Deaktivieren der Sandbox kann unter Umständen ein Sicherheitsproblem darstellen und ist nur vorübergehend nötig. Google warnt auch davor, dass es derzeit noch zu Problemen und Abstürzen kommen kann. (!)